Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Blur

Seiten: [1] 2
1
HamsterCon 2019 / Zur HamsterCon 2019
« am: 31.Juli.2019, 13:46:49 »
…wisst Ihr schon alles?

 :D
Trotzdem habe ich hier noch mal einige Infos mit anhaltender Gültigkeit zusammen getragen.

z.B. übers
Parken

Zu diesem Thema und einigen weiteren Themen werden wir Euch gerne noch umfassender informieren.
Freut Euch daher auf den neuen Guest-Guide, den wir Euch wie jedes Jahr pünktlich zur HamsterCon zur Verfügung stellen möchten.

Also schaut gerne kurz vorher hier ins Forum oder haltet auf der Con selbst die Augen offen :D.

Nicht Hinweisen brauch ich Euch wahrscheinlich auf Folgendes:
Mit Eurer Hilfe gibt es bereits eine gewaltige Auswahl an vorangemeldeter Rundenangebote (! Achtung 2 Seiten  :o)
Zudem ist zusätzlich Platz für spontane Runden an unserem offenen Spielrundenbrett. Brett- und Kartenspielrunden sind ebenfalls höchst wahrscheinlich  ;).

Folgende Themen haben Euch übrigens in der Vergangenheit interessiert, die trotz Ihres Alters auch dieses Jahr wieder gültig sind (AskedQuestions):
Kaffeeflat
Shopping
Grillbestellung

Wir freuen uns auf jedes alte und neue Gesicht auf unserer schönen Con.

Zu allen Fragen könnt Ihr uns hier im Forum oder auf Facebook erreichen
oder teilt doch gerne Inhalte mit uns auf Twitter.

Bis zur Con

2
Dieses Jahr (2018) bieten wir erneut einen MtG-Boosterdraft an.
 
Zur angemeldeten Runde geht es hier entlang: Rundenaushang

Hier findet ihr weitere Informationen zum Angebot und eine grobe Skizze davon, was ihr bei einem Boosterdraft erwarten dürft.


Magic ? ? ? Planeswalker ?

Du möchtest nicht direkt ins kalte Wasser springen? Bei Bedarf kann jeder der möchte vor dem Turnier unverbindlich in die Welt von Magic reinschnuppern oder sich evtl. gemeinsam schon mal mit den Besonderheiten des aktuellen Blocks befassen. Sprich mich gerne an, dann kann ich dir sicherlich eine Einführung vermitteln.



Hauptset [Die Karten (EN)]

                [Die Karten (DE)]
(Update: 22.07.18 die deutsche Galerie ist nun auch Online, die Turnierkarten werden deutsch sein)

Draft?
Keine Sorge, hier wirst du nicht gegen perfekt ausgetüftelte (hunderte Euro schwere) Kartensammlungen antreten, sondern alle Spieler greifen mehr oder weniger auf den gleichen und beschränkten Kartenpool zu.

Wie läuft's?
Ein Draft besteht im Grunde aus drei Etappen, dem Draft selbst, anschließende Deckkonstruktion, und das abschließende Austragen einiger Partien Magic mit dem eigens dafür kreierten neuen Kartendeck, um die Gewinner zu bestimmen.

Wie werden die Karten verteilt?

Jeder beginnt dabei mit 3 verschlossenen Kartenpäckchen, den Boostern. Zeitgleich mit den anderen Spielern wird das erste Booster geöffnet. Die Karten werden gezählt und los geht’s. Schau dir die Karten an, nimm eine und gib die restlichen Karten weiter nach links (im Uhrzeigersinn). Du bekommst gleichzeitig die Karten deines rechten Nachbarn.
Das geht so lange weiter bis das erste Booster komplett aufgebraucht ist (du solltest jedes Mal eine Karte weniger zur Auswahl haben).
Jetzt hast du noch mal kurz Zeit, deine ausgewählten Karten anzuschauen.
Anschließend geht es mit dem zweiten Booster weiter. Dieses Mal gibst du deine Karten allerdings in die andere Richtung weiter (nach rechts, gegen den Uhrzeigersinn). Sobald auch das zweite Booster aufgebraucht ist, kannst du ein weiteres Mal deine gesammelten Karten durchschauen.
Zum Schluss wird auch das letzte Booster geöffnet und so wie schon das erste gedraftet (links, im Uhrzeigersinn).
Fertig! Jetzt haben du und deine Mitspieler im Schnitt jeweils einen Kartensatz mit 42 Karten plus 3 Standardländer aus den drei Boostern.
(Nicht-Foil Standardländer, Werbekarten und Spielsteine werden direkt nach dem Öffnen des Boosters entfernt.)

Deckbau:
Jetzt haben alle Zeit, ein Deck zusammen zu schustern. Du hast bei der Auswahl der Karten hoffentlich eine gute Nase gehabt.
Du darfst alle Karten verwenden, die du dir durch den Draft gesichert hast. Außerdem darfst du deinem Deck so viele Standardländer hinzufügen, wie du möchtest (üblicherweise 17). Wir möchten euch an dieser Stelle bitten, eigene Länder mitzubringen, falls möglich. Fehlende Länder können vor Ort in begrenzter Anzahl und gegen ein geringes Pfand geliehen werden. Es gibt keine Einschränkungen was die Häufigkeit einer Karte angeht und am Schluss muss dein Deck min. 40 Karten enthalten. Möchtest du zwischen den Matches Karten aus dem Deck austauschen oder Karten hinzufügen kannst du das gerne machen, alle Karten aus deinem Draft gehören zu deinem sogenannten Sideboard, auf das du zwischen den Partien Zugriff hast.

Turnierablauf:
Anmeldung läuft in der Regel über den Aushang bis 12 Uhr am Turniertag.
Jeder Spieler trägt min. 3 Matches aus.
Die Paarungen (Matches) und Platzierungen werden nach dem Schweizer System ausgewählt.
Ein Match besteht aus einem „best of three“, d.h. es gibt max. 3 Spiele pro Match.
Außerdem wird eine feste (maximale) Rundenzeit von min 40 Minuten  (45min oder 50min) für ein Match angesetzt.

Turnier-Ende:
Am Schluss nimmst du nicht nur die gute Zeit, vllt. eine gute Platzierung und die damit verbundenen Annehmlichkeiten ;D sondern auch alle Karten aus dem Draft, ausgenommen den geliehenen Standardländern, mit nach Hause.

3
Magic Boosterdraft (Swiss Draft)

Spielleiter:Blur (Mathias)
Spielsystem:Magic: The Gathering (MtG)
max. Spieleranzahl:8 (max. 16)
Spieltag:Samstag
geplanter Beginn:13:00 Uhr
voraussichtliche Dauer:5 Stunden
Anmerkung:Wir bieten dieses Jahr erneut ein Boosterdraft an:

Spielt nicht nur um Rang und Namen, sondern probiert mit uns in einem gemütlichen Spaß-Turnier den aktuellen Magic Block aus (Kein DCI sanktioniertes Boosterdraft).

Startgeld: 11 €

Die Startgebühr wird bei Antritt des Turniers fällig.

Draft und 3 Matches im Schweizer System (Swiss Draft)

Voraussichtlicher Booster-Pool:
Booster 1, 2 & 3 Hauptset 2019

Magic? MtG?

Magic: The Gathering ist ein seit 1993 kommerziell erfolgreiches Sammelkartenspiel von Richard Garfield und wird vertrieben durch Wizard of the Coast.
Ihr gebietet darin als mächtiger Zauberer über eine Auswahl von Zaubersprüchen aus den fünf Farbsphären und es dürstet euch nach dem Sieg über eure Gegner. Jede Farbsphäre basiert auf ihren eigenen Prinzipien und entfesselt ihre Macht auf unterschiedlichen Pfaden der Magie.
Die Kraft zieht der Magier dabei aus den Ländern und anderen Quellen über die er verfügt und beschwört mit dieser Kraft mächtige Kreaturen und andere Zauber, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Hauptset 2019:

Sie sind wieder da!
Die Hauptsets.
Entdeckt mit uns die Wiedereinführung des Mixes bestehend aus einer Prise Reprints und einer Dosis neuer Karten in einem Block aus 280 Karten.

Dieses mal werdet ihr mit keinen neuen Mechaniken konfrontiert, sondern nur mit dem was Magic im Kern 
ausmacht.
Riesige Kreaturen, fiese Kreaturen, mächtige Hexerein,  Spontanzauber, Planeswalker, Artefakte und Verzauberungen.

Mehr als acht Spieler?:

Für den Fall, dass mehr als 8 Spieler teilnehmen möchten, werden wir am Tisch alle etwas zusammen rücken und zwei Draftrunden mit jeweils maximal 8 Teilnehmern anbieten. Für diesen Fall ist ein Finale zwischen diesen beiden getrennten Runden nicht eingeplant.

Andere Details zum geplanten Draft findet ihr hier: Link

4
Dieses Jahr (2017) bieten wir erneut einen MtG-Boosterdraft an.
 
Zur angemeldeten Runde geht es hier entlang: Rundenaushang

Hier findet ihr weitere Informationen zum Angebot und eine grobe Skizze davon, was ihr bei einem Boosterdraft erwarten dürft.


Magic ? ? ? Planeswalker, Ägypten, Götter ? ? ? 12:00 Uhr :D

Du möchtest nicht direkt ins kalte Wasser springen? Bei Bedarf kann jeder der möchte vor dem Turnier unverbindlich in die Welt von Magic reinschnuppern oder sich evtl. gemeinsam schon mal mit den Besonderheiten des aktuellen Blocks befassen.

Ab 12:00 kümmern wir uns um alles, was das Draft, Magic und den neuen Block betrifft.


Amonkhet [Die Karten]

  • Einbalsamieren
  • Erschöpfen
  • Nachhall
  • Umwandlung
  • -1/-1 Marken
  • Monumente

Stunde der Vernichtung [Die Karten] (Link aktualisert 09.07)
  • Verewigen
  • Pestilenz
  • Wüsten (Synergie)

Draft?
Keine Sorge, hier wirst du nicht gegen perfekt ausgetüftelte (hunderte Euro schwere) Kartensammlungen antreten, sondern alle Spieler greifen mehr oder weniger auf den gleichen und beschränkten Kartenpool zu.

Wie läuft's?
Ein Draft besteht im Grunde aus drei Etappen, dem Draft selbst, anschließende Deckkonstruktion, und das abschließende Austragen einiger Partien Magic mit dem eigens dafür kreierten neuen Kartendeck, um die Gewinner zu bestimmen.

Wie werden die Karten verteilt?

Jeder beginnt dabei mit 3 verschlossenen Kartenpäckchen, den Boostern. Zeitgleich mit den anderen Spielern wird das erste Booster geöffnet. Die Karten werden gezählt und los geht’s. Schau dir die Karten an, nimm eine und gib die restlichen Karten weiter nach links (im Uhrzeigersinn). Du bekommst gleichzeitig die Karten deines rechten Nachbarn.
Das geht so lange weiter bis das erste Booster komplett aufgebraucht ist (du solltest jedes Mal eine Karte weniger zur Auswahl haben).
Jetzt hast du noch mal kurz Zeit, deine ausgewählten Karten anzuschauen.
Anschließend geht es mit dem zweiten Booster weiter. Dieses Mal gibst du deine Karten allerdings in die andere Richtung weiter (nach rechts, gegen den Uhrzeigersinn). Sobald auch das zweite Booster aufgebraucht ist, kannst du ein weiteres Mal deine gesammelten Karten durchschauen.
Zum Schluss wird auch das letzte Booster geöffnet und so wie schon das erste gedraftet (links, im Uhrzeigersinn).
Fertig! Jetzt haben du und deine Mitspieler im Schnitt jeweils einen Kartensatz mit 42 Karten plus 3 Standardländer aus den drei Boostern.
(Nicht-Foil Standardländer, Werbekarten und Spielsteine werden direkt nach dem Öffnen des Boosters entfernt.)

Deckbau:
Jetzt haben alle Zeit, ein Deck zusammen zu schustern. Du hast bei der Auswahl der Karten hoffentlich eine gute Nase gehabt.
Du darfst alle Karten verwenden, die du dir durch den Draft gesichert hast. Außerdem darfst du deinem Deck so viele Standardländer hinzufügen, wie du möchtest (üblicherweise 17). Wir möchten euch an dieser Stelle bitten, eigene Länder mitzubringen, falls möglich. Fehlende Länder können vor Ort in begrenzter Anzahl und gegen ein geringes Pfand geliehen werden. Es gibt keine Einschränkungen was die Häufigkeit einer Karte angeht und am Schluss muss dein Deck min. 40 Karten enthalten. Möchtest du zwischen den Matches Karten aus dem Deck austauschen oder Karten hinzufügen kannst du das gerne machen, alle Karten aus deinem Draft gehören zu deinem sogenannten Sideboard, auf das du zwischen den Partien Zugriff hast.
Damit es für alle über das Turnier hinweg fair bleibt, würden wir euch bitten gegen jeden Gegner mit dem gleichen Deck in die erste Runde zu starten, auch wenn wir keine Decklisten kontrollieren werden. Das Sideboard ist für Runde 2 und Runde 3 gedacht. (Änderung 09.07 - nur bei Verwendung von Decklisten)

Turnierablauf:
Jeder Spieler trägt min. 3 Matches aus.
Die Paarungen (Matches) und Platzierungen werden nach dem Schweizer System ausgewählt.
Ein Match besteht aus einem „best of three“, d.h. es gibt max. 3 Spiele pro Match.
Außerdem wird eine feste (maximale) Rundenzeit von min 40 Minuten  (45min oder 50min) für ein Match angesetzt.

Turnier-Ende:
Am Schluss nimmst du nicht nur die gute Zeit, vllt. eine gute Platzierung und die damit verbundenen Annehmlichkeiten ;D sondern auch alle Karten aus dem Draft, ausgenommen den geliehenen Standardländern, mit nach Hause.

5
Magic Boosterdraft (Swiss Draft)

Spielleiter:Blur (Mathias)
Spielsystem:Magic: The Gathering (MtG)
max. Spieleranzahl:8 (max. 16)
Spieltag:Samstag
geplanter Beginn:13:00 Uhr
voraussichtliche Dauer:5 Stunden
Anmerkung:Wir bieten dieses Jahr erneut ein Boosterdraft an:

Spielt nicht nur um Rang und Namen, sondern probiert mit uns in einem gemütlichen Spaß-Turnier den aktuellen Magic Block aus (Kein DCI sanktioniertes Boosterdraft).

Startgeld: 11 €

Die Startgebühr wird bei Antritt des Turniers fällig.

Draft und 3 Matches im Schweizer System (Swiss Draft)

Voraussichtlicher Booster-Pool:
Booster 1 & 2 – Stunde der Vernichtung
Booster 3 - Amonkhet

Magic? MtG?

Magic: The Gathering ist ein seit 1993 kommerziell erfolgreiches Sammelkartenspiel von Richard Garfield und wird vertrieben durch Wizard of the Coast.
Ihr gebietet darin als mächtiger Zauberer über eine Auswahl von Zaubersprüchen aus den fünf Farbsphären und es dürstet euch nach dem Sieg über eure Gegner. Jede Farbsphäre basiert auf ihren eigenen Prinzipien und entfesselt ihre Macht auf unterschiedlichen Pfaden der Magie.
Die Kraft zieht der Magier dabei aus den Ländern und anderen Quellen über die er verfügt und beschwört mit dieser Kraft mächtige Kreaturen und andere Zauber, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Amonkhet & Stunde der Vernichtung:

‚Die Wüstenoase Amonkhet ist die Geburtsstätte unzähliger Krieger. Tritt in den Prüfungen der fünf Götter an und erkämpfe dir deinen Platz in den Reihen der Ehrenhaften!‘

Nach dem Artefakt-Block Kaladesh werden die Planeswalker nun in die Wüste geschickt und sehen sich mit mächtigen Göttern konfrontiert. Der Totenkult verspricht ein Leben nach dem Tod und über Allem stehen die Zeichen von Nicol Bolas.

Mehr als acht Spieler?:

Für den Fall, dass mehr als 8 Spieler teilnehmen möchten, werden wir am Tisch alle etwas zusammen rücken und zwei Draftrunden mit jeweils maximal 8 Teilnehmern anbieten. Für diesen Fall ist ein Finale zwischen diesen beiden getrennten Runden nicht eingeplant.

Andere Details zum geplanten Draft und einem extra Angebot ab 12:00 Uhr (!) findet ihr hier: Link

6
HamsterCon 2016 / [HC2016] Vorfreude? Wir freuen uns auf Euch!
« am: 01.August.2016, 09:53:00 »
Mit dem Ende der Spielleitervoranmeldung ist die letzte Woche vor der HamsterCon2016 angebrochen!
Einen Überblick über die offiziel vorangemeldeten Runden könnt ihr euch HIER verschaffen.

Solltet Ihr die Gelegenheit verpasst haben, eine Runde im Rahmen der Voranmeldung "abzugeben", ist dies kein Hinderungsgrund eine kurzfristige Runde auf die Beine zu stellen.
Ergänzt das Spielrundenbrett auf der Con mit Eurer Spielrunde. 

Hinter den Kulissen wird fleißig weiterhin daran gearbeitet, dass wir auch dieses Jahr eine schöne Zeit in Mörfelden zusammen verbringen werden.

Ich persönlich bin gespannt wie unsere Veranstaltung in den neuen Räumlichkeiten wirken wird.
Ich freue mich auf das Essen von unserer Grill/Küchencrew, auf unsere diesjährigen Unterhaltungsangebote und Unterstützer und vorallem darauf mit der Orga und mit Euch die diesjährige HamsterCon zu gestalten.

Wie ist es mit Euch?
Was habt ihr mit der Zeit auf der Con vor?
Auf was freut Ihr euch?

Beste Grüße
Blur

[Ich habe mal das nette Feedback von Skadu in ein eigenen Thread [HIER] verschoben. Gruß Blur

7
Dieses Jahr bieten wir einen MtG-Boosterdraft an.
 
Zur angemeldeten Runde geht es hier entlang: Rundenaushang

Hier findet ihr weitere Informationen zum Angebot und eine grobe Skizze davon was ihr bei einem Boosterdraft erwarten dürft.


Magic ? ? ? Düstermond ? ? ? 12:00 Uhr :D

Du möchtest direkt ins kalte Wasser springen? Bei Bedarf kann jeder der möchte vor dem Turnier unverbindlich in die Welt von Magic reinschnuppern oder sich evtl. gemeinsam schon mal mit den Besonderheiten des aktuellen Blocks befassen.

Ab 12:00 kümmern wir uns alles was das Draft, Magic und den neuen Block betrifft.


Schatten über Innistrad [Die Karten]

  • Doppelseitige Karten
  • Delirium
  • Nachforschungen anstellen und Hinweise
  • Wahnsinn
  • Schleichen

Düstermond [Die Karten]
  • Eskalieren
  • Bravour
  • Auftauchen
  • Verschmelzen

Draft?
Keine Sorge hier wirst du nicht gegen perfekt ausgetüftelte (hunderte Euro schwere) Kartensammlungen antreten, sondern alle Spieler greifen mehr oder weniger auf den gleichen und beschränkten Kartenpool zu.

Wie läufts?
Ein Draft besteht im Grunde aus drei Etappen, dem Draft selbst, anschließende Deckkonstruktion, und das abschließende Austragen einiger Partien Magic mit dem eigens dafür kreierten neuen Kartendeck, um die Gewinner zu bestimmen.

Wie werden die Karten verteilt?

Jeder beginnt dabei mit 3 verschlossenen Kartenpäckchen, den Boostern. Zeitgleich mit den anderen Spielern wird das erste Booster geöffnet. Die Karten werden gezählt und los geht’s. Schau dir die Karten an, nimm eine und gib die restlichen Karten weiter nach links (im Uhrzeigersinn). Du bekommst gleichzeitig die Karten deines rechten Nachbarn.
Das geht so lange weiter bis das erste Booster komplett aufgebraucht ist (du solltest jedes Mal eine Karte weniger zur Auswahl haben).
Jetzt hast du noch mal kurz Zeit, deine ausgewählten Karten anzuschauen.
Anschließend geht es mit dem zweiten Booster weiter. Dieses Mal gibst du deine Karten allerdings in die andere Richtung weiter (nach rechts, gegen den Uhrzeigersinn). Sobald auch das zweite Booster aufgebraucht ist, kannst du ein weiteres Mal deine gesammelten Karten durchschauen.
Zum Schluss wird auch das letzte Booster geöffnet und so wie schon das erste gedraftet (links, im Uhrzeigersinn).
Fertig! Jetzt haben du und deine Mitspieler im Schnitt jeweils einen Kartensatz mit 42 Karten plus 3 Standardländern aus den drei Boostern.
(Im aktuellen Block 42 Karten, Standardländer und Checklistenkarten werden zu beginn entfernt)

Deckbau:
Jetzt haben alle Zeit ein Deck zusammen zu schustern. Du hast bei der Auswahl der Karten hoffentlich eine gute Nase gehabt.
Du darfst alle Karten verwenden, die du dir durch den Draft gesichert hast. Außerdem darfst du deinem Deck so viele Standardländer hinzufügen wie du möchtest (üblicherweise 17).  Länder können vor Ort geliehen werden. Es gibt keine Einschränkungen was die Häufigkeit einer Karte angeht und am Schluss muss dein Deck min. 40 Karten enthalten. Möchtest du zwischen den Matches Karten aus dem Deck austauschen oder Karten hinzufügen kannst du das gerne machen, alle Karten aus dem deinem Draft gehören zu deinem sogenannten Sideboard auf das du zwischen den Partien Zugriff hast.

Turnierablauf:
Jeder Spieler trägt 3 Matches aus.
Die Paarungen (Matches) und Platzierungen werden nach dem Schweizer System ausgewählt.
Ein Match besteht aus einem „best of three“, d.h. es gibt max. 3 Spiele pro Match.
Außerdem wird eine feste (maximale) Rundenzeit von min 40 Minuten  (45min oder 50min) für ein Match angesetzt.

Turnier-Ende:
Am Schluss nimmst du nicht nur die gute Zeit, vllt. eine gute Platzierung und die damit verbundenen Annehmlichkeiten ;D sondern auch alle Karten aus dem Draft, ausgenommen den geliehenen Standardländern, mit nach Hause.



8
Magic Boosterdraft (Swiss Draft)

Spielleiter:Blur (Mathias) und Tina
Spielsystem:Magic: The Gathering (MtG)
max. Spieleranzahl:8 (bis 16)
Spieltag:Samstag
geplanter Beginn:13:00 Uhr
vorraussichtliche Dauer:max. 5 Stunden
Anmerkung:Wir bieten dieses Jahr erstmals ein Boosterdraft an:

Spielt nicht nur um Rang und Namen, sondern probiert mit uns in einem gemütlichen Spaß-Turnier den aktuellen Magic Block aus (Kein DCI sanktioniertes Boosterdraft).

Startgeld: 11 €

Die Startgebühr wird bei Antritt des Turniers fällig.

Draft und 3 Matches im Schweizer System (Swiss Draft)

Voraussichtlicher Booster-Pool:
Booster 1 & 2 - Düstermond
Booster 3 - Schatten über Innistrad

Magic? MtG?

Magic: The Gathering ist ein seit 1993 kommerziell erfolgreiches Sammelkartenspiel von Richard Garfield und wird vertrieben durch Wizard of the Coast.
Ihr als mächtiger Zauberer gebietet darin über eine Auswahl von Zaubersprüchen aus den fünf Farbsphären und es dürstet euch nach dem Sieg über eure Gegner. Jede Farbsphäre basiert auf ihren eigenen Prinzipien und entfesselt ihre Macht auf unterschiedlichen Pfaden der Magie.
Die Kraft zieht der Magier dabei aus den Ländern und anderen Quellen über die er verfügt und beschwört mit dieser Kraft mächtige Kreaturen und andere Zauber, um den Kampf für sich zu entscheiden.

Schatten über Innistrad & Düstermond:

'Die letzte Verteidigung Innistrads ist verschwunden. Uralte Mächte strecken ihre Krallen aus, um die Welt zu korrumpieren, und nun liegt das Schicksal Innistrads in den Händen ungeahnter Verbündeter …‘

Die Titel der beiden Editionen ‚Schatten über Innistrad (Shadows over Innistrad)‘ und ‚Düstermond (Eldritch Moon)‘ ziehen sicherlich nicht zufällig den Bogen zu einem gewissen literarischen Vorbild.
Wenn zwar nicht die Großen Alten von H.P. Lovecraft selbst in Magic Einzug gehalten haben, so verbirgt sich hinter vielem was uns in diesem Block begegnet ein tiefer liegender Schrecken.

Mehr als acht Spieler?:

Für den Fall, dass mehr als 8 Spieler teilnehmen möchten, werden wir am Tisch alle etwas zusammen rücken und zwei Draftrunden mit  jeweils maximal 8 Teilnehmern anbieten. Für diesen Fall ist ein Finale zwischen diesen beiden getrennten Runden nicht fest eingeplant. Sollte es die Zeit zulassen würde sich ein solches jedoch anbieten.

Andere Details zum geplanten Draft und einem extra Angebot ab 12:00 Uhr (!) findet ihr hier:
http://forum.hamstercon.de/index.php?topic=775.msg7823#msg7823

9
Offtopic / B.E.A.R.D.S. - Pen & Paper mit den RocketBeans
« am: 24.Juni.2015, 14:10:04 »
Da Wil seinen eigene Thread bekommen hat kommt hier das winzige Update zur RBTV Pen & Paper Eventreihe:

Teaser 2 (11 Sekunden)

Durch die RBTV Community in Absprache mit dem Spielleiter hat sich der Name in Anlehnung an die Vorrunden (T.E.A.R.S.E.) geändert.

Ob für etwas und wofür genau die neue Abkürzung stehen wird, außer für haarige Abenteuer, wird vielleicht erst zum Termin der ersten Episode, vielleicht aber auch nie, klar werden.
In etwas weniger als zwei Wochen gehts da live weiter:

Wie man sich wohl  als Spielleiter fühlt, der nicht nur seine Spieler unterhalten sollte (zumindest sollte der Spielleiter die Möglichkeit für einen Spaßigen Abend nicht zerstören) sondern der ca. 30k Zuschauer ewartet?

Ich könnte wohl kaum noch schlafen ;) und würde hoffen das ich mich nicht im Setting verrannt habe, und müsste hoffen dass ich auch genug spannende Ideen auf Lager habe.
-spannende Figuren und Orte
-evtl. spannende Gegenstände
und einen guten, roten Faden (da Sandbox wahrscheinlich langweilig zum Zuschauen ist)

Ich hätte für das Wikingersetting gar nicht genug Hintergrundwissen, um das leiten zu können (auch nicht für Pulp-Wikiniger).
Gibt es für so ein Setting bekannte Vorlagen (Regelwerke) ?

10
RPG / TooL-Tipps! Tool-Tipps? Was nutzt ihr?
« am: 13.Juni.2015, 10:35:10 »
Ich beschäftige mich seit kurzem mit dem Thema Musik und Soundeffekten für eine Spielrunde und bin auf der Suche nach Material und Möglichkeiten.
Ich habe leider nur einen Desktop-PC möchte aber flexibel mit den Spielern am Tisch sitzen können, so dass ich mich gezwungen fühle auf das "Marken"-Tablet meiner Holden zu zugreifen.

Musik abspielen ist damit schon mal kein Problem und auch schnell in das eine oder andere PDF reinschauen ist super einfach (inklusive STRG-F funktion auch während Musik läuft).
Musik für die passenden Szenen muss ich jetzt nur noch über die Gerätzugehörige Software rüber schieben (nach dem ich ich die passenden Stücke rausgesucht habe).

Jetzt liegt es aber auch auf der Hand mal zu stöbern was es für dieses Gerät sonst noch so gibt.

Vorher hatte ich auch schon überlegt, ob es nicht viel Programme und Apps gibt, die mir bei der Soundkulisse helfen können. Es gibt zwar eine Reihe von Software für Mobile-Geräte, Kritiken auf den Platformen zur jeweiligen Software haben mich bisher aber immer abgeschreckt.

Jetzt bin ich gestern im Pegasus-Cthulhu-Forum über eine Spielerei gestolpert, die ich tatsächlich mal erworben habe (3.99€).

DMDJ von Blueface Games
(Schade das es im Netz noch keine Video-Reviews zu dem Ding gibt, nur ein Video von der Firma selbst).

Nach dem ersten rumspielen, bin ich positiv überrascht von der freundlichen Benutzeroberfläche. Das Programm liefert ganze Reihe von Klängen und Sounds.
Und mit dieser App lassen diese sich sehr komfortabel anwählen und abspielen. Fahrtgeräusche, Waldstimmung, Regen und Gewitter und auch Musikstücke sind inklusive.
Würfeln kann die App übrigens auch noch.
Ein schwäche ist bei der App, dass sobald sie in der Hintergrund gepackt wird, erstirbt der Sound, d.h. PDF-lesen und Appnutzung sind bisher nicht möglich (es wird wohl aber daran gearbeitet).
Auch hab ich noch nicht gefunden, wie man eigene Musik hinein läd, aber es soll wohl gehen.

Ich hoffe nur, ich kann jetzt die perfekte Dosis an Soundunterstützung für die Runden finden (Zuviel ist wahrscheinlich abträglich, aber Musik und evtl. Effekte geschickt genutzt, können Stimmung und Wertigkeitsgefühl erzeugen, so denke ich).

Was nutzt ihr als Spieler und Spielleiter zu eurer Rollenspielrunde zusätzlich neben Papier, Würfel und Bleistifft?
Habt ihr da Tipps zu Verwaltung, für den Sound oder generell für die Unterstützung der Runde (Hadware und Software-lösungen) oder verzichtet ihr aus bestimmten Gründen lieber darauf?

Seiten: [1] 2