Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Miykael

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7
51
Offtopic / Pegasus...
« am: 09.August.2012, 01:15:49 »

52
Season I / Re: Fleshy Daisies
« am: 06.August.2012, 17:56:10 »
Fleshy Daisies 2 - 1 Frankfurt Fighting Fruits

Nachdem es auf der Hamstercon leider aus Zeitgründen nicht zu einem Match gekommen ist, galt es letzten Freitag für die Daisies, den Früchten aus Frankfurt zu zeigen, wie man wirklich lecker verrottet. Das Zeil war klar vor Augen: Ein 0-0 sollte her. Die doch eher schwache Defensive der Daisies hat jedoch schon früh enttäuscht und somit wurde das Ziel nicht erreicht.

Den Münzwurf zur Anstoßwahl gewannen die Fruits und sie entschieden sich, den Ball zuerst zu empfangen. Das Wetter war schön – optimale Bedingungen, um jegliche Seuchen zu verbreiten. Doch nach dem Aufstellen bemerkte der Trainer der Daisies seinen ersten Fehler: er ist mit seiner Aufstellung durcheinander gekommen und hat eine zu offensive Formation gewählt, die eher fürs Ball empfangen als fürs Verteidigen geeignet war. Die Früchte wussten diesen Patzer auszunutzen und es gelang ihnen, schon in ihrem zweiten Turn mit einem sagenhaften Pass und anschließendem Sprint einen Touchdown zu erzielen.
Kurz nach dem folgenden Kick-Off ging auch noch ein Nurgle Warrior zu Boden und blieb für den Rest der ersten Halbzeit in der K.O.-Box. Doch der Trainer der Daisies war mächtig sauer auf sein Team und stellte es für den Gegenschlag auf: Arthur Agony (Nr. 23) konnte schon in im zweiten Turn der Daisies den Ball aufheben. Er kämpfte sich nach vorne, verlor zwischendurch bei einer eigenen Blitzaktion den Ball, konnte ihn sich jedoch im sechsten Turn zurückerobern. In der gleichen Runde mussten drei der Früchte angeschlagen vom Feld transportiert werden. Doch gelang es Agony erst nach sehr aufopfernder Verteidigung der Früchte im siebten Turn zu punkten.
Den achten Turn nutzten die Fruits, um mit einem Querpass noch einmal etwas für die Statistik zu tun und um sich aus dem Blockbereich der Daisies zurückzuziehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wieder alle Spieler der Daisies fit, während auf Seiten der Früchte ein Fänger verletzt blieb und der einzige Werfer weitere Behandlung in der K.O.-Box benötigte. Somit begann die zweite Halbzeit beim Zwischenstand von 1-1 und mit 11-9 Spielern zu Gunsten der fröhlich vergammelnden Blümchen.
Arthur Agony schaffte es bereits in Turn eins, sich den Ball zu sichern und sollte ihn auch nicht mehr hergeben. Die Daisies durchbrachen nach und nach die Verteidigung der Fruits und konnten mit jedem Zug einige Yards gutmachen, während auf Seiten der Fruits immer mehr Spieler in die gut besuchte K.O.-Box getragen werden mussten. So standen Mitte der Zweiten Halbzeit noch 11 Gänseblümchen und nur noch 5 Früchte auf dem Spielfeld. Die Daisies nutzten die Gelegenheit, um sich direkt vor der Touchdown-Linie mit 10 Mann einzumauern und etwas Zeit (einen Turn) zu schinden, während das größte Gänseblümchen, Prof. Pain (Nr. 66), mit seinen Tentakeln damit beschäftigt war, einen Großteil der gegnerischen Spieler festzuhalten. Doch schlussendlich wurde der Ball über die Linie getragen und Agony konnte sich über seinen zweiten Touchdown und die Führung der Daisies in Turn sieben freuen.
Ein Spieler der Fruits hatte sich wieder erholt und konnte zum folgenden Kick-Off aufs Spielfeld zurückkehren. Doch durch diesen Kick-Off wurde es noch einmal spannend: Die Daisies wollten ihn zentral aufs Feld bringen, doch er versprang ihnen und überquerte die Line of Scrimage. Das Reglement sieht für diesen Fall vor, dass der Kick-Off wiederholt wird und es eine Yardstrafe von zwei Feldern gibt. Der zweite Kick-Off sollte wiederum zentral landen und versprang wieder in die exakt gleiche Richtung, diesmal blieb er jedoch glücklicherweise ein Feld  vor der Line of Scrimage liegen. Ein großes Raunen ging durchs Stadion und man konnte die knapp 10.000 Fans der Daisies vor Erleichterung ihren pestverseuchten Atem ausatmen hören.
Im achten Turn gelang es den Fruits, ein Blümchen vom Spielfeld zu schubsen, welcher daraufhin von ihren (oder den eigenen) Fans K.O. geprügelt wurde. Und sie planten eine Wahnsinnsaktion:  Einer ihrer Lineman sollte aufstehen, den Ball aufheben und trotz der störenden Haltung der Nurgle Warriors den Ball quer über das Feld werfen, wo er dann von einem weiteren Lineman in einer Tacklezone gefangen werden sollte und per Sprint noch über die Linie getragen werden sollte. Glücklicherweise für die Daisies gelang es den Fruits jedoch nicht, den Ball unter Kontrolle zu bekommen und somit endete das Spiel 2-1 für die Daisies.
Bei Arthur Agony konnte aufgrund der Erfahrung, die er in dem Spiel gesammelt hat, und den Beobachtungen im Mannschaftstraining festgestellt werden, dass er sich seit kurzem wesentlich geschickter bewegt.

Insgesamt war es ein sehr intensives Spiel mit vielen Aktionen und aufgrund der Unerfahrenheit der beiden Trainer hat es deutlich über 4 Stunden gedauert. Auf Seiten der Fruits gingen viele Rerolls aufgrund der inkorrekten Turnanzeige auf der Anzeigetafel verloren, während die Daisies ihre größtenteils für Würfe einsetzte, die dann auch mit dem erneuten Wurf nicht geklappt haben.
Nachdem die Würfelgötter gerade anfangs noch frisches Obst deutlich bevorzugt haben, haben sie später auch den Daisies viele Aktionen durchgehen lassen, so dass man insgesamt sagen kann, dass nicht die Würfel das Spiel entschieden haben.
Highlight des Spiels war für mich, als es das Beast of Nurgle (ST: 5) und 2 Nurgle Warrior (ST: 4) nicht geschafft haben, mit insgesamt 8 Würfeln bei 3 Würfen (also 2x3 und 1x2 Würfel) einen Lineman der Fruits (ST: 3) umzuhauen und ihn nur drei mal hin und her verschieben konnten.

53
HamsterBowl / Re: HamsterBowl - BloodBowlLiga
« am: 06.August.2012, 16:04:31 »
-Regelung gegen Zeitspiel und/oder unnötig destruktives Spiel:

Verpflichtung einen TD. zuerst durchzuführen, falls dieser keine Würfelwürfe verlangen würde. [allerdings eine Gefahr für Teams die lieber nicht an die SoC zurück wollen, jedoch sollte jedes Team nicht das Leben der eigenen Spieler in den Vordergrund stellen ^^, da es um die TDs. . Bei Zeitspiel nimmt man evtl. den "Sportsgeist" aus dem Spiel.
Das würde auch bedeuten keine Blocks mehr wenn ein ungehindertes Durchlaufen möglich ist)

Man nimmt damit dem Gegner die Chance ebenfalls einen Touchdown zu erzielen

Eine Hausregel dieser Art finde ich nicht gut. In dem Spiel geht es nicht nur darum, selbst TDs zu erzielen, sondern auch zu verhindern, dass der Gegner dies tut. Und dies im Rahmen der Competition Rules.
Wenn du Blocken verbietest (was laut Competition Rules ausdrücklich erlaubt ist), beschneidest du starke Teams um einen Großteil ihrer Stärken.
Wenn du Zeitspiel verbietest, beschneidest du langsame Teams um eine Vielzahl an taktischen Möglichkeiten.
Wenn ein Team nun stark und langsam ist, was kann es denn dann noch? Dadurch wird einfach die Hälfte der erlaubten Rassen unspielbar nicht mehr siegfähig gemacht und es kommt nicht mehr auf die Taktik des Trainers, sondern auf seine Rassenwahl an.

- Wir gewinnen nichts durch das Ankündigen. Im Gegensatz zum Blitz kann ohnehin nur einer Passen, der mit dem Ball.

Nein, theoretisch können 2 passen. Der Ballträger kann den Ball auch erst übergeben und dann passt jemand anderes. Von daher könnte es einen Unterschied machen.

54
Nach ein wenig Rumprobiererei sieht es jetzt so aus:

Teamname:          Fleshy Daisies
Rasse:                 Nurgle
Rosterstärke:       11
Positionen:          1 Beast of Nurgle, 3 Chaos Warriors, 1 Pestigor, 6 Rotter
ReeRolls:             3
FanFactor:           /
Assistant Coachs:  /
Cheerleaders     :  /
Apothecary       :  /

55
Rund um die Webseite / Re: Vorschlag: Favicon
« am: 13.Juni.2012, 00:28:29 »
Cool und was ist das?

Für alle, die es nicht wussten, hat der Kluth einen Link in seinen Post gestellt:

[...] garkein Favicon existiert.

56
Cons & Co / Re:Dreieichcon 2011 19.11.-20.11.
« am: 18.November.2011, 00:21:48 »
+

57
HamsterCon Archiv / Re:Verpflegung auf der HC2011
« am: 04.August.2011, 11:49:36 »
Soweit ich weiss, gibts da keine Probleme.

Ich hatte bisher immer eigene Getränke dabei und beschwert hat sich nie jemand.

58
HamsterBowl / Re:HamsterBowl - BloodBowlLiga
« am: 19.Juni.2011, 17:01:49 »
Dabei.
Annika auch.

59
Cons & Co / Zeitreisen e.V. HausCon
« am: 25.Mai.2011, 16:06:32 »
Hi!

Alle Mitglieder der HamsterCon-Orga & Freunde sind herzlichst eingeladen, bei der Zeitreisen-Vereins-Hauscon am nun folgenden Wochenende in Mainz teilzunehmen.

Informationen & Daten gibts hier: http://www.zeitreisen-ev.de/zwei-tage-rollenspiel-vereins-mini-con/

Viel Spaß dort,
LG Michael

60
Cons & Co / Re: FanCon (Mainz)
« am: 14.September.2010, 14:09:16 »
Ich komm auch

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7