Autor Thema: Bretonen bei BloodBowl  (Gelesen 6015 mal)

Offline ComStar

  • ConOrga
  • Moderator
  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 3.973
    • Profil anzeigen
    • http://www.hamstercon.de
Bretonen bei BloodBowl
« am: 09.August.2012, 14:45:08 »
Nach dem ersten Spieltag ist es hier ja wieder etwas ruhiger geworden, ich möchte die Gelegenheit nutzen, hier mal etwas Smalltalk anzuregen.

Auf meiner Suche nach einem Slann-Mod für die PC Version von Bloodbowl bin ich u.A. auf folgende Team Liste gestoßen und wollte sie mal allgemein zur Diskussion stellen. Was haltet ihr davon?

Bretonnian
In the fair land of Bretonnia arrogant Bretonnian nobles and their most trusted yeomen are questing for an alternative grail - the coveted Bloodweiser trophy. All too convinced of their own skill, the young knights fill out their team with lineman levy, drafted from the many local and remarkably incompetent all-peasant teams.
Zitat
QtyTitleCostMASTAGAVSkillNormalDouble
0-16Linemen40k6327FendGASP
0-4Yeomen70k6338WrestleGSAP
0-4Blitzers120k8338Bock, Catch, DauntlessGSAP
0-8 Re-roll counters: 60,000 gold pieces each.
Star players available for inducement: Dolfar Longstride 150K, Willow Rosebark 150K, Mighty Zug 260K, Zara the Slayer 270K,
Griff Oberwald 320K, Morg 'n' Thorg 430K
Dark humor is like food. Not everyone gets it!

Life is a journey.
Time is a river.
The door is ajar.

„Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“ - Meister Yoda

Offline Thuranx

  • Orga-Team
  • Lacht über Drachen.
  • ***
  • Beiträge: 322
    • Profil anzeigen
Re: Bretonen bei BloodBowl
« Antwort #1 am: 09.August.2012, 15:29:42 »
Hmm.... Ich bin mir unschlüssig, ob ich diese Team Liste gut oder schlecht finden sollte.

Denn auf der einen Seite nimmt "Fend" dem Gegner eine kleine Möglichkeit den eigenen Linemen zu folgen. Auf der anderen Seite sind die AG und AV niedrig ohne einen guten Ausgleich zu haben. Wie zum Beispiel bei Big Guys mit niederiger AG aber großer ST und/oder guten Skills. Wo ich gerade bei Big Guys bin fällt mir auf, dass diesen keiner zur Verfügung steht. Die Yeomen mit Wrestle sind von den Werten ein gutes Mittelmaß, nur kann ich mit dem Skill "Wrestle" nichts anfangen. Kennt jemand von euch sich damit besser aus? Die Blitzer sind dagegen gut ausgestattet.
Zusammenfassend: Gute Startskills bei den Blitzern, aber nicht agil oder sonst besonders.

Würde mich interessieren, was Ihr davon haltet. Denn in meiner Unerfahrenheit bin ich mir wirklich unschlüssig bei diesem Team.

Offline ComStar

  • ConOrga
  • Moderator
  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 3.973
    • Profil anzeigen
    • http://www.hamstercon.de
Re: Bretonen bei BloodBowl
« Antwort #2 am: 09.August.2012, 17:30:01 »
Wrestle sorgt dafür, dass beide Spieler zu Boden gehen (allerdings ohne Rüstungswurf & ohne Turnover), wenn der gewählte  Blockwürfel "Both down" zeigt, selbst wenn einer von beiden oder auch beide "Block" hat/haben. Der Einsatz von Wrestle ist optional.
Dark humor is like food. Not everyone gets it!

Life is a journey.
Time is a river.
The door is ajar.

„Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“ - Meister Yoda

Offline Mehoaido

  • Rapunzel
  • Orga-Team
  • Hat ein Häschen besiegt.
  • ***
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
    • http://mehoaido.deviantart.com/
Re: Bretonen bei BloodBowl
« Antwort #3 am: 10.August.2012, 13:35:08 »
Wrestle sorgt dafür, dass beide Spieler zu Boden gehen (allerdings ohne Rüstungswurf & ohne Turnover), wenn der gewählte  Blockwürfel "Both down" zeigt, selbst wenn einer von beiden oder auch beide "Block" hat/haben. Der Einsatz von Wrestle ist optional.

Es sei denn einer der beiden Spieler hat den Ball.

Bin von der Idee Bretonia zu basteln sehr zweigespalten.
Zum einen sind Bretonia immer noch Menschen, warum also nicht einfach n Menschenteam verwenden?
Die Bretonia unterscheiden sich vom Imperium jetzt nicht sooo extrem wie Norse oder Amazonen.
So generell is die Idee schon interessant nur diese Umsetzung scheint mir doch recht wenig durchdacht zu sein.
Wenn man den hintergrund der Bretonia bedenkt macht es Sinn, dass die Linemen eigentlich nichts drauf haben, es sind halt Bauern, die können nicht mehr als nervig im weg rumstehen.
Die Blitzer wären dann sowas wie Gralsritter oder Paladine, da die allerdings meistens fett gepanzert sind macht ne MA von 8 nicht so viel sinn, würde da maxiaml 6 oder 7 geben und dafür die Rüstung eins hoch.
was die Yeomen (Leibgarde) angeht, die find ich die fast schon sinnlos, weil die im Prinzip nur etwas bessere Linemen sind die auch nicht viel können außer halt bei nem "Both Down" keinen Turnover zu verursachen, wenn irgend einer in der Mannschaft zumindest "Safe Throw" oder sowas hätten (natürlich mit entsprechendem Kostenanstieg) sähe das ganze schon nicht mehr so uninteressant aus.

Zitat
Wo ich gerade bei Big Guys bin fällt mir auf, dass diesen keiner zur Verfügung steht.

Warum da kein Big Guy dabei steht is mir auchn rätsel, als Big Guy könnte man beispielsweise auch nen Oger verwenden.
Oger existieren zwar nicht in der Bretonischen Armee, das tun sie aber, meines wissens nach, in der Imperialen Armee auch nicht.
« Letzte Änderung: 10.August.2012, 13:37:14 von Mehoaido »
Beware the Snugglebunny!
-Oscar Wilde-

Offline Tenshi

  • ConOrga
  • Mod-Team
  • Hat ein Häschen besiegt.
  • ***
  • Beiträge: 1.093
  • Weis wo die Küche ist.
    • Profil anzeigen
Re: Bretonen bei BloodBowl
« Antwort #4 am: 11.August.2012, 12:37:04 »
Ich finde die kombination AG 2-3 und keiner kann Passskills oder A- Skills lernen (ausser bei einem Pasch) nicht so ausgewogen.

Denn Ball muss man im Prinzip einem Blitzer (MA 8) in die Hand geben alle anderen sind zu langsam (MA 6), was natürlich das Käfigbauen auch etwas erschwert...

Ich sehe auch keinen Grund warum die keinen Big Guy haben sollten.
Summ summ summ, Bienchen fligt herum.

Offline Miykael

  • Orga-Team
  • Lacht über Drachen.
  • ***
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
Re: Bretonen bei BloodBowl
« Antwort #5 am: 12.August.2012, 15:31:48 »
Denn Ball muss man im Prinzip einem Blitzer (MA 8) in die Hand geben alle anderen sind zu langsam (MA 6), was natürlich das Käfigbauen auch etwas erschwert...

In meinem Team hat der SCHNELLSTE Spieler gerade MA6, wer soll denn da den Ball tragen? =)
Es geht auch mit langsamen Figuren, man muss seine Taktik halt darauf aufbauen, und wenn man nicht schnell ist, muss man den Ballträger schützen können. Bin nicht sicher, ob die Bretonen das über mehrere Runden schaffen mit den ST und AV Werten.